Mobilität im Studentenalltag

Unsere Tipps für einen guten Start ins Semester.

Die Ferien sind vorbei, die Prüfungen warten schon auf euch! Bevor die Lernphasen wieder losgehen, könnt ihr die Zeit noch etwas nutzen, um euch in den neuen Alltag einzufinden. Wir möchten euch vor Augen führen, was euch im kommenden Semester erwartet und euch ein paar Anregungen dazu geben:

1. Wege von A nach B… und C, A, D…

Wege von A nach B

Von der Wohnung zur Vorlesung, danach zur Bibliothek, inzwischen kurz nach Hause, später wieder zur Uni, dazwischen noch was essen, nach Hause zum Mittagsschläfchen, zur Übung auf die Uni, danach mit Freunden treffen, nach Hause, schlafen und wieder von vorne. Du wirst jeden Tag so einige Wegstrecken zurücklegen. Unser Tipp: Gestalte deine Wege so, dass sie dir nicht als Zeitverschwendung erscheinen, sondern du ihnen etwas Gutes abgewinnen kannst. Eine sportliche Fahrt mit dem Fahrrad zwischendurch, um deinen Gedanken freien Lauf zu lassen. Oder eine gemütliche Fahrt mit der Bim, während der du deinen spannenden Krimi weiterlesen kannst. Um deine Route nach deinen Vorlieben zu planen, empfehlen wir dir wegfinder. Damit hast du alle deine Möglichkeiten im Blick.

2. Party party – und dann?

Für den Weg von der Semesterparty nach Hause.

Es wird nicht lange dauern bis die erste Semesterparty ansteht. Und die Zweite. Und die Dritte. Bei jeder noch so lustigen Feier kommt irgendwann der Punkt an dem du dir langsam Gedanken über den Heimweg machst. Unser Tipp: Such dir ein paar Leute, die in eine ähnliche Richtung wie du nach Hause kommen müssen. Entweder ist die Öffi-Heimfahrt nicht so langweilig und du verhinderst, dass du in der U-Bahn an der Endstation aufwachst. Oder – speziell unter der Woche, wo ja die Öffis nicht so lange fahren – könnt ihr euch ein Taxi oder Uber teilen. Ist erstens viel lustiger und zweitens spart ihr euch noch dazu etwas Geld. Mit wegfinder sparst du dir außerdem für deine erste Uber-Fahrt 15€. Hier geht’s zum Gutschein.

3. Ciao Skripte – bin mal kurz weg!

Wenn sich deine Skripten und Bücher am Schreibtisch stapeln und sie dich in deinen Träumen zu verfolgen beginnen, lass die Sachen einfach mal kurz links liegen und gönn dir eine kleine Auszeit. Ein kleiner Ausflug kann dir helfen, um etwas abzuschalten. Frag deine Freunde, ob sie mitkommen und und nehmt den nächsten öffentlichen Bus ins Grüne. Oder ihr leiht euch ein Auto bei einem Carsharing-Anbieter aus. Unser Tipp: Die Anbieter carsharing24/7 und drivy bieten das Ausleihen von Autos auch zu Tagestarifen an. Das ist pro Person ein kleiner Betrag und ihr seid komplett flexibel. Wo sich das nächste Auto in eurer Nähe befindet, seht ihr in der Umgebungskarte der wegfinder-App. Wenn ihr euch für die öffentliche Variante entscheidet, könnt ihr eure Tickets auch direkt in der App buchen.

Mit diesen Tipps im Hinterkopf kannst du entspannt ins neue Semester starten. wegfinder hilft dir bei der Orientierung in deiner Stadt und im Studienalltag.

Hol dir das wegfinder WordPress Plugin
UIC Award
Skiurlaub mit dem Zug

Staufrei zum Skifahren

Skigebiete und Thermen rund um Wien gut erreichbar
Weihnachtsmarkt Österreich
Weihnachtsmarkt Wien
Der große Carsharing Vergleich in Wien
Carsharing vs Autovermietung - Was ist der Unterschied?
car2go Carsharing Standorte in wegfinder